Herkunft des Chihuahuas:

Es gibt zahlreiche Theorien und Geschichten über die Herkunft des Chihuahuas.

Die wohl warscheinlichste ist, dass sie aus Nordmexiko, der Provinz Chihuahua stammen, der sie auch ihren Namen verdanken. Viele Funde von Skulpturen und Knochen können dies belegen. Es gibt viele Geschichten über diese Rasse. In diesen haben sie oft die Rolle als Totenführer für ihre Herren übernommen. Die ca. 500 v.d.Z. alten Indianerstämme Mittelamerikas( Majas, Tolteken, Tapanecen und Azteken) nahmen die Hunde als Opferbeigabe mit ins Grab. Sie glaubten, dass 4 Jahre nach dem Tod in der Unterwelt ein breites Wasser sei und die Hunde als Fährleute dienen um ihren Herrn überzusetzen.
Merkmale der Rasse:

Gewicht: zwischen 0,5kg-3kg
 

Kopf: apfelförmig, rund, ausgeprägter kurzer Stop, Fledermausohren, große Augen
 

Körper: rechteckig, Rute im Bogen über dem Rücken
 

Fell: kurz- und langhaar
Farben:
alle Farben zugelassen
 

Größe: 16-22 cm Schulterhöhe
 

Lebenserwartung: ca. 15-17 Jahre
 

Charakter:  "Ein kleiner Hund mit riesigem Charakter", so könnte das Motto eines Chihuahuas lauten.
Es ist ein sehr intelligenter und wissbegieriger Hund. Es ist eine Rasse,
die sehr ausbildungs-und lernfähig ist.
Ihre Anhänglichkeit macht sie zu idealen Therapiehunden für ältere Menschen,
 Kinder und Erwachsene.

Und wer einmal einen von ihnen besessen hat,kommt von dieser Rasse nicht mehr los !
 

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!